Menü
Defrostatica feiert neue Schallplatte in der Leipziger Distillery
Klein Mittel Groß

Bassmusik Defrostatica feiert neue Schallplatte in der Leipziger Distillery

Der Freitagabend gehört in der Distillery traditionell auch der Bassmusik-Szene. Am 19. Mai feiert dort das Leipziger Label Defrostatica mit seinen vierten Release.

Artwork zur „Rogue Style 1 EP“ beim Leipziger Label Defrostatica.

Quelle: Defrostatica.

Leipzig. Man kann es drehen und wenden, trotzdem bleibt Drum’n’Bass – mit all seinen vielen Spielarten – wohl immer noch die letzte wirklich große Innovation der Musik-Historie. Bisher. Auch in der Messestadt gibt es seit den 1990er Jahren eine agile Bassmusik-Szene, mit immer wieder neuen Verästelungen. Beim Label Defrostatica, hervorgegangen aus dem lange maßgeblichen „It’s Yours“-Netzwerk, feiert man inzwischen schon die vierte Veröffentlichung. Die in schwarzen Rillen gepresste „Rogue Style 1 EP“ mit Titeln von Sinistarr, Kiat, Kabuki und HomeSick ist laut Selbstauskunft eine Hommage an die Breakdance und B-Boy-Kultur – inklusive Referenzen an HipHop, Juke und Footwork.

Am kommenden Freitag wird die edle Vinyl-Pressung standesgemäß in der Distillery in Leipzig gefeiert. An den Geräten sorgen Kiat, Mernywernz, Charlotte und Defrostatica-Label-Vorstand Booga für den passenden Sound. Zudem gibt es Visuals von Cherry Chan.

Mehr Infos: defrostatica.bandcamp.com

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Die neue First Lady des Gewandhauses
Nächster Artikel: Chris de Burgh vor 1000 Fans in Leipzig