Menü
Leipziger Schüler im Nationalteam der Physik-Olympiade in Indonesien
Klein Mittel Groß

Zwei Sachsen Leipziger Schüler im Nationalteam der Physik-Olympiade in Indonesien

Ein Leipziger und ein Dresdner reisen zur internationalen Physik-Olympiade nach Indonesien. Die Schüler konnten sich im Bundesfinale in Hamburg je einen Platz im Nationalteam sichern.

Ein Teilnehmer experimentiert mit einem Flieger im Rahmen der Bundesrunde für die Internationale Physik Olympiade. (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig/Dresden. Zwei Gymnasiasten aus Sachsen haben sich für das deutsche Nationalteam zur Internationalen Physik-Olympiade im Juli in Indonesien qualifiziert. Christian Schmidt aus Dresden und Pascal Reeck aus Leipzig sicherten sich beim Finale in Hamburg die Plätze, wie das Kultusministerium am Montag mitteilte.

Dort waren 15 Schüler angetreten, die sich bundesweit in Vorrunden gegen insgesamt rund 1000 Bewerber durchgesetzt hatten. "Zwei Sachsen in der fünfköpfigen deutschen Mannschaft, das ist eine hervorragende Leistung", sagte Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU).

LVZ

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Uni Leipzig lädt zum Studieninformationstag
Nächster Artikel: Forscher entwickeln mobiles Gerät zur Lungenüberwachung