Menü
Warum sich die Antarktis langsamer erwärmt als die Arktis
Klein Mittel Groß

Leipziger Forscher: Warum sich die Antarktis langsamer erwärmt als die Arktis

Die Temperaturen in der Arktis steigen viel schneller als in der Antarktis. Warum ist das so? Ein Leipziger Forscher hat eine mögliche Erklärung gefunden.

Arktisches Meereis über der Beaufortsee vor der Küste Kanadas. Die Temperaturen in der Arktis steigen doppelt so schnell wie auf dem Rest der Erde.

Quelle: Dr. André Ehrlich/Institut für Meteorologie

Leipzig . Die Arktis liegt am Nordpol, die Antarktis am Südpol. Neben ihrer geografischen Lage unterscheidet die Polarregionen noch etwas anderes: Sie erwärmen sich unterschiedlich schnell. Aber warum?

Der Forscher Marc Salzmann vom Institut für Meteorologie der Universität Leipzig hat in einer Studie herausgefunden: Die unterschiedlichen Landhöhen der Regionen könnten eine Erklärung sein.

Bekannt ist: Die Erde erwärmt sich durch den Einfluss steigender Treibhauskonzentration. Die Temperaturen an den Polen steigen dabei schneller an als in anderen Regionen. Warum sich die Antarktis langsamer erwärmt als die Arktis, war Salzmann jedoch schleierhaft.

„Ich habe mich gefragt, warum einige der Faktoren, die die arktische Erwärmung erklären, nicht auch schon zu einer viel stärkeren Erwärmung der Antarktis geführt haben“, erläutert der Leipziger Forscher.

Wäre die Antarktis flach, würde sie sich schneller erwärmen

Die Antarktis hat eine durchschnittliche Höhe von 2500 Metern. Damit ist sie der höchste Kontinent der Erde. Salzmann führte einige Rechnungen mit einem Computermodell des Erdsystems durch. Dabei fand er heraus: Wäre die Antarktis flach, könnte mehr warme Luft aus niederen Breiten dorthin transportiert werden – und der Kontinent würde sich stärker erwärmen.  

Auf lange Sicht wird das Eis jedoch auch in der Antarktis schneller schmelzen – davon ist Salzmann überzeugt. Der Grund: „Wegen der zunehmenden Konzentration von Treibhausgas schmilzt das Eis“, erklärt der Experte. Dadurch verringert sich die Höhe der Antarktis. Da Eis eher schmilzt, wenn sich die Höhe der Eisfläche verringert, werde die Erwärmung weiter verstärkt.

lis

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: „Große Freiheit“ genießen - Liebe, Lust und Leben in Leipzig
Nächster Artikel: Leipziger Mediziner entwicklen Sensorgurt für schnelle Lungendiagnostik