Menü
Open-Air-Festivals, Kino und Galopp: So feiert Leipzigs älteste Sportstätte 150-Jähriges
Klein Mittel Groß

Scheibenholz wird zum Konzertsaal Open-Air-Festivals, Kino und Galopp: So feiert Leipzigs älteste Sportstätte 150-Jähriges

Jubiläumskonzerte, LVZ-Sommerkino, ein Straßenmusik-Festival und vier Renntage: Mit einem vollen Programm feiert die Galopprennbahn Scheibenholz ihr 150-jähriges Bestehen. Zum Saisonstart am 1. Mai werden wieder 20.000 Besucher erwartet. LVZ.de gibt einen Überblick.

Fast wie anno 1867: Mit Hengst Sir Vic aus dem Stall von Marco Angermann (links) und Models in historischen Kostümen stellten die Scheibenholz-Organisatoren am Dienstag das Programm für das 150-Jahre-Jubiläum der Rennbahn vor.
 

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig.  Das Programm in der Jubiläumssaison ist so prall gefüllt wie seit Jahren nicht mehr: 17 verschiedene Veranstaltungen an 46 Tagen locken zum 150-jährigen Bestehen der Pferderennbahn ins Scheibenholz. Groß gefeiert wird mit einem Jubiläumsrenntag am 16. September und einem Open-Air-Konzertwochenende im August. Insgesamt vier Galopprenntage und zahlreiche weitere Events, darunter auch ein Straßenmusikfestival, empfängt die „alte Dame“ (O-Ton Rennbahnchef Alexander Leip) in Leipzigs grüner Mitte. 150 Tage vor dem offiziellen Geburtstag – am 14. September 1867 wurde die Bahn eröffnet – stellten die Veranstalter am Dienstag das Festprogramm vor. LVZ.de gibt einen Überblick:

Aufgalopp: Zum traditionellen Saisonstart am 1. Mai werden auch in diesem Jahr wieder rund 20.000 Besucher erwartet. Die Tribünenplätze seien schon restlos ausverkauft, so Leip. Flaniertickets gibt es noch ausreichend, sie sind im Vorverkauf zwei Euro günstiger. „Die Faszination des Galopprennsports ist an diesem Tag besonders spürbar, wenn die Massen auf die Bahn strömen“, schwärmt Schriftsteller Clemens Meyer. Der Galoppfan, selbst Präsidiumsmitglied im Rennverein, widmete dem Scheibenholz in seinem neuen Geschichtenband „Die stillen Trabanten“ erneut einen kurzen Abstecher. Neun Rennen mit Preisgeldern von 45.000 Euro sind für den 1. Mai ausgeschrieben. Der Leipziger Trainer Marco Angermann – in dieser Saison bereits zweimal siegreich – hat sechs seiner 17 Pferde gemeldet und rechnet sich mit Mount Juliet aus dem inzwischen 65 Mitglieder zählenden Rennstall Scheibenholz gute Chancen auf einen Heimerfolg aus. Nicht in Leipzig laufen wird der erst am Ostermontag in Hannover siegreiche Stallprimus Mister Spock. „Er startet erneut in Hannover über die 1400 Meter, die Distanz liegt ihm besser als die 1850 Meter in Leipzig“, erklärte Angermann.

Beim Familienrenntag im August 2016 wurde Mount Juliet (hinten) knapp geschlagen Zweiter. Die 65 Mitbesitzer aus dem Rennstall Scheibenholz hoffen am 1. Mai auf einen Sieg ihres Wallachs.

Quelle: Christian Modla

Livemusik, Sommerkino und Kreativmärkte: Im Sommer wird das Scheibenholz gleich mehrfach zur Open-Air-Musikbühne. Zum großen Jubiläumskonzert am 26. und 27. August spielt ein Ensemble auf, das in diesem Jahr selbst feiert: Das seit 60 Jahren bestehende Jugend- & Blasorchester Leipzig (JBO) macht die historische Tribüne mit vier verschiedenen Auftritten zum Klassik-Musiksaal. Höhepunkt ist das Konzert „150 Jahre Scheibenholz“ mit dem Symphonischen Blasorchester am Sonntagabend. Bereits am 10. und 11. Juni veranstaltet der Szeneclub „Elsterartig“ ein Straßenmusikfestival. Von drei auf vier Wochen verlängert wird das LVZ-Sommerkino, das nach der erfolgreichen Premiere in seine zweite Auflage geht. Im Juli und August flimmern dabei an 24 Tagen aktuelle Blockbuster und Klassiker über die 200 Quadratmeter große Leinwand. Zu Antik-, Trödel- und Kreativmärkten öffnet die Bahn an vier Wochenenden zwischen Mai und Oktober. Zu Gast sind auch zwei Laufevents, der Pro-Motion Team Run am 17. Mai und der Insane5k Hindernislauf am 2. September, sowie die LebensArt-Messe im September.

Entspannte Filmabende im Liegestuhl: Das LVZ-Sommerkino im Scheibenholz wird in diesem Jahr auf vier Wochen verlängert.

Quelle: Kempner

Jubiläumsrenntag: Mit Fassanstich, Freibier und Blasmusik soll der Geburtstag am 16. September groß gefeiert werden. Auch sportlich gesehen ist der Jubiläumsrenntag das Highlight des Festjahres. Die Mitteldeutsche Galoppserie, die auf fünf ostdeutschen Bahnen ausgetragen wird, feiert ihr Finale. Das Scheibenholz ist an diesem Tag Alleinveranstalter bei Galopprennen in Deutschland. „Daher erwarten wir auch viele Top-Jockeys in Leipzig“, sagt Rennvereins-Präsident Jürgen Funke. Der Eintritt kostet im Vorverkauf nur 150 Cent (zuzüglich Gebühr). „Wir hoffen dadurch natürlich auf besonders viele Besucher“, so Funke.

Mode, Misswahl und französisches Flair: Komplettiert wird der Rennkalender vom Moderenntag am 28. Mai, an dem eine prominente Jury zum zweiten Mal Mrs. und Mr. Scheibenholz kürt, und dem Internationalen Renntag am 28. Oktober, bei dem sich die Partnerstadt Lyon musikalisch und kulinarisch präsentiert. Passend dazu ist der französische Wettanbieter PMU erstmals Co-Veranstalter eines Renntags, was dem Scheibenholz zusätzliche Einnahmen beschert. „Es ist auch eine Werbung für Leipzig: Alle Rennen werden in den PMU-Läden in Frankreich live übertragen“, erklärt Rennbahnchef Leip, der zudem ein Leipziger Autohaus als neuen Saisonsponsor gewinnen konnte. Dennoch bleibt die Finanzierung der Rennen eine Herausforderung, auch für die Zukunft. „Wenn ich träumen dürfte“, sagt Leip mit Blick auf die nächsten 150 Jahre, „wäre der Investitionsstau längst abgebaut und alle Gebäude wären in einem Topzustand“. 15 bis 20 Pferderenntage mit Spitzensport könnte er sich vorstellen – doch das bleibt vorerst Wunschvorstellung.

Von Robert Nößler

Das Jubiläums-Programm 2017 im Scheibenholz

1. Mai: Aufgalopp

13./14. Mai: Antik-, Trödel- und Kreativmarkt

14. Mai: ASB-Familien- & Sportfest

17. Mai: Pro-Motion Team Run Leipzig

28. Mai: Moderenntag

10./11. Juni: Straßenmusikfestival des Clubs „Elsterartig“

17./18. Juni: Antik-, Trödel- und Kreativmarkt

20. Juli bis 16. August: LVZ-Sommerkino im Scheibenholz

19./20. August: Antik-, Trödel- und Kreativmarkt

26. August: Sommerkonzerte im Scheibenholz mit dem JBO Leipzig e.V.

27. August: Jubiläumskonzert „150 Jahre Scheibenholz“

2. September: Insane5k Hindernislauf

8. bis 10. September: LebensArt-Messe

10. September: Tag des offenen Denkmals

16. September: Jubiläumsrenntag

7./8. Oktober: Antik-, Trödel- und Kreativmarkt

28. Oktober: Internationaler Renntag

Leipzig Scheibenholz 51.326054 12.357705
Leipzig Scheibenholz
E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Zugänge zum Leipziger City-Hochhaus werden mit Tunneln überdacht
Nächster Artikel: Weiße Rosen vor der „Runden Ecke“ erinnern an Befreiung Leipzigs durch die Amerikaner