Menü
Junge schubst Zehnjährige vom Fahrrad
Klein Mittel Groß

In Grimma Junge schubst Zehnjährige vom Fahrrad

Ein Mädchen ist auf dem Heimweg von der Schule vom Fahrrad gestoßen worden. Die Zehnjährige war noch im Bereich ihrer Schule, als sie ein Junge schubste. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Mädchen ist auf dem Heimweg von der Schule vom Fahrrad gestoßen worden. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolfoto)

Quelle: Volkmar Heinz

Grimma . Ein Mädchen ist am Mittwoch gegen 13 Uhr vom Fahrrad geschubst worden, als es nach Hause fahren wollte. Wie die Polizei mitteilte, befand sich die Zehnjährige noch im Bereich ihrer  Schule. Als sie rechts abbiegen wollte, spürte sie Hände auf dem Rücken, die sie fassten und schubsten.

Die Schülerin rutschte mit dem rechten Fuß vom Pedal und verletzte sich am Bein. Als sie sich umschaute, sah sie einen Jungen wegrennen, dessen Alter sie auf 13 bis 14 schätzt. Die Schülerin fuhr nach Hause. Dort verständigte die Lebensgefährtin ihres Vaters die Polizei und ging dann mit ihr zum Arzt.

Die Polizei sucht Hinweise zum Unfallverursacher und dessen Aufenthaltsort. Nach Angaben der Behörden hat der Junge braune Augen, kurze dunkelbraune Haare, dunklere Haut und trug zum Tatzeitpunkt eine dreiviertellange grüne Hose und ein blau-weiß gestreiftes T-Shirt. Zeugen können sich beim Polizeirevier Grimma in der Köhlerstraße 3 oder per Telefon unter (03437) 708925-100 melden.

lis

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Spielzeugwaffe hat Großeinsatz der Polizei in Leipzig-Leutzsch ausgelöst
Nächster Artikel: 67-Jähriger legt Fangeisen aus – junge Katze verletzt sich schwer