Menü
Rauchschwaden auf der KarLi in Leipzig – Brand in Mehrfamilienhaus
Klein Mittel Groß

Feuerwehreinsatz Rauchschwaden auf der KarLi in Leipzig – Brand in Mehrfamilienhaus

Morgendliche Feuerwehrsirenen auf der Karl-Liebknecht-Straße: In einem sanierungsbedürftigen Mehrfamilienhaus zwischen Arndtstraße und Südplatz stiegen am Montag gegen 9 Uhr Rauchschwaden auf. 

Polizei und Feuerwehr vor dem Gebäude auf der Karl-Liebknecht-Straße.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Morgendliche Feuerwehrsirenen auf der Karl-Liebknecht-Straße: In einem sanierungsbedürftigen Mehrfamilienhaus zwischen Arndtstraße und Südplatz stiegen am Montag gegen 9 Uhr Rauchschwaden auf. Die Brandbekämpfer eilten mit mehreren Fahrzeugen zum Gebäude, sperrten die Süd-Magistrale zwischenzeitlich ab. Nach einer halben Stunde konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Experten der Feuerwehr werden das Gebäude im Laufe des Tages nach Hinweisen auf die Brandursache durchsuchen.

Bereits am Sonntag hatte in Plagwitz auf der Zschocherschen Straße ein leerstehendes Gebäude gebrannt. Die Brandursache ist dort ebenfalls noch unklar.

mpu

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Brand in leerstehendem Gebäude in Leipzig-Plagwitz
Nächster Artikel: Attacke von Kollegah gegen Fan: Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein