Menü
Beide fahren betrunken Auto: Sohn zeigt seinen Vater an
Klein Mittel Groß

Nach einer Feier Beide fahren betrunken Auto: Sohn zeigt seinen Vater an

Der 77-jährige Vater fährt betrunken gegen Autos, sein Sohn zeigt ihn an. Das Problem: Auch der 56-Jährige saß am Steuer und hatte zuvor zu tief ins Glas geschaut.

Der Alkoholtest war bei beiden Männern positiv (Symbolfoto).

Quelle: dpa

Erfurt. Wie der Vater, so der Sohn: Dies traf am Samstag auf zwei alkoholisierte Männer in Erfurt zu. Nach einer Feier in der Wohnung des Sohnes wollte der betrunkene Vater mit seinem Auto nach Hause gefahren. Der 77-Jährige rammte jedoch vier geparkte Autos und ein Verkehrsschild - und flüchtete.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hatte er 1,88 Promille und konnte sich später an nichts erinnern. Sein 56 Jahre alter Sohn hatte jedoch Unfall und Fahrerflucht seines Vaters beobachtet. Er folgte ihm im eigenen Auto und meldete das Geschehen der Polizei. „Mit 1,69 Promille hätte er dies allerdings sein lassen sollen“, hieß es im Polizeibericht. Vater und Sohn mussten gemeinsam zur Blutentnahme auf die Polizeiwache.

Von LVZ

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: 30-Jähriger in Kabelsketal erstochen – 40-Jähriger festgenommen
Nächster Artikel: Schlägerei vor Diskothek - drei Polizisten verletzt