Menü
40 Urlauber flüchten aus brennendem Erzgebirgshotel in Tschechien
Klein Mittel Groß

Hoher Schaden 40 Urlauber flüchten aus brennendem Erzgebirgshotel in Tschechien

Mehr als 40 Urlauber mussten in Tschechien aus einem brennenden Erzgebirgshotel flüchten. Das Feuer war am Dienstagmorgen im Dorf Mezihoří, Blatno, rund 25 Kilometer östlich von Annaberg-Buchholz ausgebrochen.

Polizeiticker (Symbolbild)

Quelle: dpa

Mezihori. - Mehr als 40 Urlauber mussten in Tschechien aus einem brennenden Erzgebirgshotel flüchten. Das Feuer war am Dienstagmorgen im Dorf Mezihori (Gersdorf) rund 25 Kilometer östlich von Annaberg-Buchholz ausgebrochen. Es hatte rasch den dritten Stock und den Dachstuhl erfasst.

„Alle konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen, so dass zum Glück niemandem etwas zugestoßen ist“, teilte eine Feuerwehrsprecherin mit. Der Sachschaden geht nach ersten Schätzungen in die Zehntausende Euro. Die Ursache des Brandes muss noch ermittelt werden. Mezihori liegt am Rande des 6500 Hektar großen Naturparks Bezruc-Tal.

Von LVZ

Mezihoří, Blatno, 50.5391861 13.3673213
Mezihoří, Blatno,
E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Polizei in Saarbrücken findet verschanzten Mann schlafend im Keller
Nächster Artikel: Mann greift Zugpassagiere an - Sieben Verletzte in der Schweiz