Menü
Schwimmender Riese begeistert Neufundland
Klein Mittel Groß

Eisberg voraus Schwimmender Riese begeistert Neufundland

Er ist das Ereignis in der sogenannten Eisberggasse vor Neufundland: Seit Tagen treibt ein gut 45 Meter hoher Eisberg vor der Küste Kanadas – derzeit gefühlt zum Greifen nahe unmittelbar vor dem Städtchen Ferryland.

Die Attraktion vor der neufundländischen Küste: Dieser Eisberg ist seit Tagen das beliebteste Fotomotiv in der sogenannten „Iceberg Alley“ vor Kanada.

Quelle: Screenshot CBC News

Hannover. Die Aufnahmen, die Touristen in sozialen Netzwerken derzeit hochladen, sind atemberaubend und geben einen ungefähren Eindruck der Größendimension: Wie eine kleine Ameisenkolonie wirken die Schaulustigen vor dem imposanten Riesen.

Touristen pilgern derzeit in Scharen in das kanadische Städtchen Ferryland. Der Grund ist ein riesiger Eisberg, der sich vor der Küste Neufundlands festgesetzt hat. Hier die schönsten Aufnahmen ...

Zur Bildergalerie

Die Gegend vor Neufundland ist bekannt für Eisberg-Spotting. In den Monaten zwischen Herbst und Frühjahr treiben hunderte Exemplare aus der Arktis kommend an der Küste entlang, deutlich über 600 sollen es in diesem Jahr gewesen sein – allerdings setzt sich nur selten einer der schwimmenden Riesen über Tage hinweg fest. Bewohner mutmaßen bereits, dass dieses besonders hübsche Exemplar auf Grund gelaufen sein könnte.

Von RND/caro

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Wer wird die erste Deutsche im All?
Nächster Artikel: Astronauten-Finalistin leidet unter Höhenangst