Menü
Aufgepasst beim ersten Einsatz eines Rasenmähers
Klein Mittel Groß

Immobilien Aufgepasst beim ersten Einsatz eines Rasenmähers

Gesunder, grüner Rasen ist ein Traum für alle Hobby-Gärtner. Doch bevor es mit der Pfelge losgeht, sollte man sich um seinen Rasenmäher kümmern. Die DIY erklärt, wie man das Gerät auf den ersten Einsatz im Frühling vorbereitet.

Der Tank sollte vor der ersten Nutzung eines Rasenmähers im Frühling leer sein. Beim Kauf eines neuen Gerätes ist die Ergonomie zu beachten.

Quelle: Arno Burgi/dpa

Köln. Bevor im Frühling der Rasenmäher das erste Mal zum Einsatz kommt, sollte man das alte Benzin im Tank ablassen. Treibstoffe können bei längerer Pause verharzen und den Vergaser verunreinigen. 

Man sollte vor der Winterpause den Treibstoff immer komplett aus dem Tank entfernen. Darauf weist die DIY Academy in Köln hin.

Beim Kauf eines neuen Rasenmähers ist Vorsicht geboten. Denn die falschen Gartengeräte können zu Rückenproblemen führen. Darauf weist die Aktion Gesunder Rücken (AGR) in Bremervörde hin. Bereits beim Kauf der Geräte sollte man daher auf Ergonomie achten. Rückengerecht ist etwa ein Rasenmäher mit höhenverstellbarem Griff. Beim Rasentrimmer zählt laut AGR ein geringes Gewicht. Auch hier sollte die Greifhöhe an die Körpergröße des Benutzers anpassbar sein.

dpa

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Den Beetboden nach dem Winter aufpäppeln
Nächster Artikel: Magnolien brauchen keinen Schnitt