Menü
Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe Thonhausen
Klein Mittel Groß

Im Auto eingeklemmt Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe Thonhausen

Die Landesstraße 1361 zwischen Schmölln und Crimmitschau war am Freitag nach einem schweren Verkehrsunfall für mehrere Stunden gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 62-jährige Autofahrerin beim Abzweig Thonhausen (Altenburger Land), einem anderen Autofahrer die Vorfahrt genommen.

Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Thonhausen. Die Landesstraße 1361 zwischen Schmölln und Crimmitschau war am Freitagvormittag nach einem schweren Verkehrsunfall für mehrere Stunden gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 62-jährige Autofahrerin, die mit ihrem VW Golf beim Abzweig Thonhausen auf die Landesstraße auffahren wollte, einem VW Polo die Vorfahrt genommen. Der Polo knallte ungebremst in die linke Fahrzeugseite des Golf, der in ein Feld geschleudert wurde. Die Unfallverursacherin wurde im Auto eingeklemmt, musste durch die Feuerwehr befreit werden. Beide Unfallbeteiligte wurden schwer verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Von ovz

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Feuerwehr: Kreisverband leidet unter Desinteresse
Nächster Artikel: Thüringer Polizeimusikkorps überrascht Altenburger Publikum