Menü
Schwerer Unfall bei Wurzen mit sechs Verletzten
Klein Mittel Groß

Frontalcrash Schwerer Unfall bei Wurzen mit sechs Verletzten

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntag kurz nach 14 Uhr auf der Umgehungsstraße von Wurzen, der S 11, ereignet. Dabei sind sechs Menschen zum Teil schwer verletzt worden, darunter ein zwölfjähriges Kind. Die Straße war fast drei Stunden voll gesperrt.

Schwerer Unfall Sonntagnachmittag auf der Umgehungsstraße von Wurzen.

Quelle: Frank Schmidt

Wurzen. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntag kurz nach 14 Uhr bei Wurzen ereignet. Dabei sind sechs Menschen zum Teil schwer verletzt worden sein, darunter ein zwölfjähriges Kind.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntag kurz nach 14 Uhr auf der Umgehungsstraße von Wurzen, der S 11, ereignet. Dabei sind sechs Menschen zum Teil schwer verletzt worden, darunter ein zwölfjähriges Kind.

Zur Bildergalerie

Ein VW Polo, am Steuer ein 21-jähriger Mann, war nach Polizeiangaben von der B 6 auf die S 11 in Richtung Eilenburg aufgefahren. Aus bislang unbekannter Ursache kam das Auto kurz nach 14 Uhr in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Nissan X-Trail zusammen, den ein 46-Jähriger steuerte.

Bei dem Unfall wurden sechs Personen verletzt, zum Teil schwer. Sie kamen in umliegende Krankenhäuser. Das betraf die Fahrer der beiden Autos, den Beifahrer des Unfallverursachers (22) sowie die drei Insassen des Nissan, 12, 21 und 41 Jahre alt.

Die Straße war von 14.15 Uhr bis gegen 17 Uhr voll gesperrt. Feuerwehr und Rettungsdienst kamen zum Einsatz. Beim Unfall entstand erheblicher Sachschaden.

Von fsw und ie

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Ansturm auf Gymnasien bleibt aus: 46 Kinder ohne Bildungsempfehlung angemeldet
Nächster Artikel: Glasfaserausbau oder nicht? Bis zum 31. März muss sich Brandis entscheiden