Menü
Reset für Körper, Geist und Seele: Schweben in der Soletherme Bad Elster
Klein Mittel Groß

Abschalten vom Alltag Reset für Körper, Geist und Seele: Schweben in der Soletherme Bad Elster

Abschalten vom Alltag, entspannen und erholen, das verspricht die Soletherme Bad Elster. Im Jahr 2015 eröffnet, hat sich die Therme zum Besuchermagneten im Vogtland entwickelt. Die Gäste genießen das einmalige Gefühl des Schwebens im wohlig-warmen Solewasser, ähnlich wie im Toten Meer.

Ein Gefühl der Schwerelosigkeit: Im Salzsee mit 15 Prozent Solegehalt und einer Wassertemperatur von 32 Grad Celsius schweben und Körper und Geist entspannen.

Quelle: Sächsische Staatsbäder GmbH/Igor Pastierovic

Die Bad Elsteraner Sole mit ihrem außergewöhnlich hohen Anteil an Glaubersalz ermöglicht eine ganz spezielle Erfahrung des Schwebens im Wasser. Alle Muskeln entspannen und das vegetative Nervensystem wird auf Ausgleich und Harmonie programmiert – ähnlich wie beim Betätigen eines Reset-Knopfes: alles wird auf „Neu“ gestellt. Die Lebensbalance stellt sich wieder ein.

Der Aufenthalt in Bad Elsteraner Natursole entlastet zudem den Körper, stärkt das Immunsystem, fördert die Regeneration des Herz-Kreislaufsystems und hat eine wohltuende Wirkung bei Entspannung und Erholung, besonders nach Belastung.

Entspannen im Licht- und Klangbad wirkt wie ein Kurzurlaub – bei einem Solegehalt von zehn Prozent und einer Wassertemperatur von 34 bis 36 Grad Celsius.

Quelle: Sächsische Staatsbäder GmbH/Helmut Schneider

Drei Becken warten mit unterschiedlich hohem Solegehalt und ganz eigenem Ambiente auf. Mit 15 Prozent bietet der Salzsee eine der höchsten Konzentrationen, in denen Sole im Indoorbereich in Deutschland erlebbar ist. Insgesamt können Gäste das Phänomen Sole auf zwei Etagen und rund 4500 Quadratmeter genießen und dem Alltag entschweben. Abgerundet wird das Wohlfühlerlebnis durch eine Saunawelt mit Saunen im Innen- und Außenbereich, einem heißen Quellwasser- sowie einem Schwimmbecken im Freien. Beim Eintritt in die Soletherme ist die Nutzung der beliebten Badelandschaft im Albert Bad mit Innen- und Außenschwimmbecken inklusive. Gemeinsam mit dem in unmittelbarer Nachbarschaft eröffneten neuen Vier-Sterne-Hotel König Albert wird die Attraktivität und Anziehungskraft von Bad Elster weiter gesteigert.

Ein besonderer Höhepunkt ist das Licht- und Klangbad, in dem man abgeschirmt von Außenreizen in aller Ruhe Tiefenentspannung erfahren kann. Während des Aufenthaltes schaltet das Gehirn in einen meditativen Ruhezustand und spart somit einen Großteil der Gehirnaktivitäten ein, die sonst im Alltag Reize verarbeiten, Schwerkräfte ausgleichen und Bewegungen koordinieren. Von alledem ist man im Licht- und Klangbad befreit. „Stresshormone werden abgebaut, Glückshormone, die Endorphine, steigen an. Das vegetative Nervensystem fährt auf Normalniveau zurück,“ erklärt Silvia Sommer, Leiterin Therapie- und Gesundheitsprävention bei der Sächsischen Staatsbäder GmbH. Der Erholungseffekt kann sogar über längere Zeit anhalten.



Sächsische Staatsbäder GmbH
Badstraße 6, 08645 Bad Elster
Tel.: 037437 71111

Weitere Informationen finden Sie unter www.saechsische-staatsbaeder.de

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Ferienregion Oberpfälzer Wald bietet Natur pur – zu Wasser, zu Fuß oder per Rad
Nächster Artikel: Drei(n)schlag 2017: das Open-Air-Spektakel im Thüringer Burgenland Drei Gleichen