Menü
Sieben Johannesbad Hotels sorgen für erholsame Tage in zwei Regionen
Klein Mittel Groß

Therme, Natur und Service Sieben Johannesbad Hotels sorgen für erholsame Tage in zwei Regionen

Sieben Hotels – zwei Destinationen – ein gemeinsames Ziel: den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Dafür stehen die Johannesbad Hotels in Bad Füssing und Bad Hofgastein. In Niederbayern und im Salzburger Land bieten die Häuser für unterschiedliche Ansprüche und fast jeden Geldbeutel Urlaub mit Gesundheitsplus. 

Entspannung im Thermalwasser im Johannesbad Hotel St. Georg in Bad Hofgastein.

Quelle: Johannesbad

Die sieben Hotels stehen für eine wohltuende Mischung aus Entspannung und Aktivangeboten. Was beide Orte hierfür noch prädestiniert sind ihre Heilwasserthermen.

 
Heilwasser für die Gesundheit

Die Johannesbad Therme in Bad Füssing wie die beiden Thermen im Gasteiner Tal schaffen mit ihrem Heilwasser von vornherein beste Voraussetzungen für erholsame Tage. In Gastein tragen der Heilstollen und die dortige Radontherapie sowie die Betreuung durch Gesundheitsexperten der Johannesbad Gruppe dazu bei, sich zu erholen und Kraft zu tanken. In Bad Hofgastein lässt sich die Bergwelt zu Fuß, auf dem Mountainbike oder mit den Skiern erkunden. In und um Bad Füssing lockt die niederbayerische Natur zu gemütlichen Wanderungen und Radtouren. Wellness, Medical Fitness, Fastenkuren, kulinarischer Genuss und Beautyangebote runden das Urlaubserlebnis in den Häusern der Johannesbad Gruppe ab.

Genuss im Heilwasser der Johannesbad Therme Bad Füssing.

Quelle: Johannesbad

Wiederkommen lohnt sich

Jedes der Johannesbad Hotels zeichnet sich durch seine ganz individuelle Note und ein eigenes Konzept aus. Allen Häusern sind die unverwechselbare Johannesbad-Qualität und der herzliche Service gemeinsam. Familien sind ebenso willkommen wie Alleinreisende oder ältere Feriengäste. Für ihre individuellen Ansprüche bieten die Johannesbad Hotels besondere Angebote und Pauschalen.

Die Gäste sind zufrieden: 2015 kamen allein in Bad Füssing zwei Drittel der Gäste mehr als einmal. Diese Treue zahlt sich für die Kunden aus. „Jeder Euro Umsatz in einem unserer Häuser sowie den angeschlossenen Restaurants ist einen Punkt wert“, erklärt Ralf Müller, Leiter des Geschäftsbereichs der Johannesbad Hotels. Für die gesammelten Punkte gibt es attraktive Prämien – darunter auch Koffer, Tablets und Gutscheine für die Johannesbad Hotels.

Herzlichkeit und Service sind das Markenzeichen der Johannesbad Hotels.

Quelle: Johannesbad

Neben den sieben Hotels betreibt die Johannesbad Gruppe neun Fachkliniken in ganz Deutschland für orthopädische Rehabilitation und Schmerzbehandlungen, Psychosomatik, Sucht- und Abhängigkeitstherapien sowie Eltern-Kind-Kuren. In vier Berufsfachschulen in Bad Elster und Bad Füssing bildet das Unternehmen außerdem medizinisch-therapeutischen Nachwuchs sowie Hotelfachkräfte aus.



Weitere Informationen und attraktive Angebote unter www.johannesbad-hotels.com

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Werke von Alexej von Jawlensky und Georges Rouault im Kunstmuseum Moritzburg Halle
Nächster Artikel: 4-Sterne-Resort an der Mecklenburgischen Seenplatte und im Fichtelgebirge