Menü
Beachvolleyball-Anlage mit Grillplatz für den Verein Eilenburger Freigeister
Klein Mittel Groß

Angestupst 2017 - Die Finalisten Beachvolleyball-Anlage mit Grillplatz für den Verein Eilenburger Freigeister

Der Verein Eilenburger Freigeister will auf dem Vereinsgelände in diesem Jahr eine Beachvolleyballanlage mit Grillplatz und Sitzmöglichkeiten errichten. Die Anlage soll zu den Öffnungszeiten des Vereinsheims jedermann kostenlos zur Verfügung stehen.

Die Eilenburger Freigeister wollen auf dem Vereinsgelände in diesem Jahr eine Beachvolleyballanlage mit Grillplatz und Sitzmöglichkeiten errichten.

Quelle: David Röhniß

Die Umgebung soll an das Motto Beach durch einen ausgeweiteten Sandplatz als Aufenthaltsfläche und einige Dekoelemente angepasst werden. Die Errichtung soll in Eigenarbeit erfolgen. Dafür muss eine Fläche ausgebaggert und mit Unkrautvlies ausgelegt sowie im Anschluss mit Sand aufgefüllt werden. Über eine Rollkonstruktion soll eine Abdeckung durch eine Plane möglich sein. Daneben wird ein großer Grillplatz angelegt. Dort sollen auch Stromanschlüsse und Beschallungsmöglichkeiten sicher angebracht werden. Dazu kommen wetterresistente Sitzmöglichkeiten und die erwähnte passende Umgebungsgestaltung.

Mehrere Jugendliche haben bereits Interesse an der Erstellung passender Graffiti geäußert, sodass bei passendem Wetter Beachvolleyball gespielt werden kann und auch mal ein Turnier mit Programm möglich wird. Bereits über Jahre wird im Verein gern Volleyball gespielt.

Die Freigeister Eilenburg sind ein Verein für Jugendarbeit. Das Vereinsheim befindet sich gemeinsam mit dem Eilenburger Schützenverein im Schützenhaus Eilenburg. Im Verein sind 60 Mitglieder engagiert. Diese sind mehrheitlich zwischen 20 und 30 Jahre alt. Im letzten Jahr wurden nach dem Einzug die Vereinsräume grundhaft in Eigenleistung renoviert.

red.

So können Sie für dieses Projekt abstimmen - hier klicken!

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Handels- und Finanzplatz für Schulzentrum in Bad Düben
Nächster Artikel: Angestupst-Leserwahl: Die Abstimmung ist beendet!