Menü
Wehrlein meldet sich fit für letzte Formel-1-Tests
Klein Mittel Groß

Motorsport Wehrlein meldet sich fit für letzte Formel-1-Tests

Sauber-Pilot Pascal Wehrlein kann an den abschließenden Formel-1-Tests in Barcelona teilnehmen. Dies teilte sein Schweizer Rennstall mit.

Der Worndorfer bekam demnach nach einer verletzungsbedingten Zwangspause von den Ärzten Grünes Licht für seinen Start bei den Probefahrten von diesem Dienstag an bis zum Freitag.

Pascal Wehrlein kann im Sauber an den Testfahrten teilnehmen.

Quelle: Jens Büttner

Barcelona. Der 22-Jährige soll gleich am Eröffnungstag in den neuen Wagen steigen und die ersten Runden mit dem C36 drehen.

Wehrlein hatte sich im Januar bei einem Unfall beim sportlich wertlosen "Race of Champions" in Miami eine Wirbelblessur im Nacken zugezogen. Daraufhin konnte er nicht bei den ersten Probefahrten auf dem Circuit de Catalunya mitwirken. Ferrari-Reservist Antonio Giovinazzi ersetzte ihn. Die Formel-1-Saison startet mit dem ersten Grand Prix am 26. März in Australien.

dpa

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Ferrari macht Druck: Räikkönen beendet Tests mit Bestzeit
Nächster Artikel: 18-jähriger Formel-1-Neuling Stroll fährt gegen die Zweifel